DIE Gesundheitsquelle im Erzgebirge

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihre Grüße und Ihr Feedback!
Gern können Sie Ihre Bewertung auch im Klinikbewertungsportal abgeben.

Vielen Dank!

[ Eintrag schreiben ]

Share Button

Kommentare

  1. Steffi Ahner schrieb:

    In der Zeit vom 13.03. – 03.04.2018 konnte ich eine Anschlussheilbehandlung in Ihrer Klinik verbringen und möchte mich noch einmal von Herzen für alles bedanken!
    Durch die sehr angenehme Atmosphäre des Hauses, die vielfältigen Behandlungen bei ausgezeichneten Ärzten und Therapeuten sowie durch die große Freundlichkeit des gesamten Teams habe ich mich zu jeder Zeit und in jeder Beziehung rundum gut aufgehoben gefühlt. Man konnte deutlich spüren, dass in dieser Klinik nicht „nur“ das operierte Gelenk, sondern der ganze Mensch gesehen und beachtet wird.
    Erwähnen möchte ich unbedingt auch die Freundlichkeit und Aufmerksamkeit des Küchen- und Servicepersonals, das uns zu sämtlichen Mahlzeiten regelrecht verwöhnt hat, sowie die wirklich liebevolle Dekoration des gesamten Hauses in der Osterzeit. Gerade wenn man Feiertage in einer Klinik verbringen muss (und nicht nur dann), sind solche Dinge wichtig – mögen sie für manchen vielleicht auch nebensächlich erscheinen – weil sie einfach gut tun und uns das Gefühl geben, umsorgt zu werden.
    Nicht zuletzt habe ich die „erzgebirgische Gemütlichkeit“ Ihres Hauses und seiner Mitarbeiter als äußerst wohltuend empfunden, die für Patienten – ganz egal, welche „Geschichte“ sie mitbringen – unter Umständen sogar fast schon Teil der Therapie sein kann… :-)
    Aus all diesen Gründen würde und werde ich Ihre Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen und auch selbst jederzeit sehr gerne wiederkommen.
    Herzlichen Dank und alle guten Wünsche für Sie, an erster und wichtigster Stelle Gesundheit!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Steffi Ahner

  2. D.Beckmann schrieb:

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich konnte meine REHA in der Zeit vom 17.01.-06.02. verbringen. ich möchte mich bei Ihnen recht herzlich für die freundliche Aufnahme in allen Bereiche bedanken. Die Qualität der Behandlung durch das med. Personal, die Physiotherapeuten waren sehr gut. Das Essen und die Freundlichkeit durch das Personal im Speisesaal war sehr gut. Was die Küche da jeden Tag auf den Tisch gezaubert hat, war schon beeindruckend. Lassen Sie sich durch ein paar ewig meckernde nicht von Ihrer Linie abringen. ( Ich möchte wissen wie diese zum Hause leben). Beachten müssten Sie aber die Aufzüge im Hause A die mehrere Male defekt waren und zu Stau führten. Ich wünsche Ihnen alles Gute

  3. Eine kurze Nachlese zum Heilfastenkurs nach Prof. Dr. Uehleke vom 8.1. bis 17.1.2018 in Thermalbad Wiesenbad:
    Die Quintessenz: Diese Erfahrung sollte Mann(Frau) unbedingt gemacht haben!
    Meine innerliche Stimme riet mir schon geraume Zeit, den zahlreichen Informationen und positiven Erlebnisberichten aus meinem Bekanntenkreis, eigene Erfahrungen in Sachen „körperlicher Runderneuerung“ folgen zu lassen. Zusätzlich motiviert durch erste Anzeichen etwas tun zu müssen – um fit zu bleiben – entschloss ich mich zur ersten Teilnahme an einem Fastenkurs…und habe es keinen Augenblick bereut.
    Im Gegenteil! Bereits die Auftaktveranstaltung mit dem geistigen Vater dieses Heilfastenkurses, Herrn Prof. Dr. Dr. Uehleke von der Abteilung für Klinische Naturheilkunde an der Charité in Berlin, lies erahnen, mit welcher Ernsthaftigkeit und fachlichen Kompetenz die folgenden 10 Tage für die Fastenteilnehmer vorbereitet und letztendlich erfolgreich gestaltet wurden.
    Tagfüllende Massnahmen von 7,30 Uhr bis z.T. 21 Uhr führten zu nachweislichen Verbesserungen med. Werte und des körperlichen Wohlbefindens generell, daß ich heute noch beeindruckt – ja begeistert bin!
    Die Umstellung der Ernährung von „festen Brennstoffen“ auf ca. 3 Liter flüssiger „Energie“ (Thermal-Wasser,Tee,u.ä.) pro Tag sowie viel Bewegung an frischer Luft vertrug mein Körper klaglos – und das ohne jegliches Gefühl, hungern zu müssen. Einfach beeindruckend, wie der eigene Körper in der Lage ist, Energiereserven zu mobilisieren und dabei leistungsfähig zu bleiben! Natürlich war das nicht das ganze Erfolgs-Geheimnis des Kurses.
    Gemanagt von einer perfekt ausgebildeten und darüber hinaus sehr sympathischen Fastenleiterin, rundeten Facharztuntersuchungen,Körperstrukturanalysen, Yoga/Qi Gong-Übungen, tägliche Thermen- und Saunaanwendungen, Massagen, umfangreiche Ernährungs-Tipps usw. den Aufenthalt im Thermalbad Wiesenbad mit einem nachhaltig positiven Eindruck ab.
    Man hatte permanent den Eindruck, willkommen zu sein – vom Ärzteteam bis hin zum technischen Personal . So stelle ich mir moderne medizinische Dienstleister vor und kann das Wiesenbader Heilfasten wärmstens weiterempfehlen.

    Glück Auf

    Stefan Weinhold

  4. Annelies Große schrieb:

    Vom 29.12.17 bis 3.1.18 besuchten wir zum Wellness und zur Erholung die Rehaklinik Miriquidi. Die gute Organisation, die Freundlichkeit der Mitarbeiter, das gesamte Ambiente veranlassen uns zum baldigen Wiederbesuch dieser Einrichtung. Das rundum Wohlfühlpaket gefiel uns sehr und ist sehr zu empfehlen.

  5. Volker Zahn schrieb:

    Volker Zahn, vom 21,11. bis 09.12.2017
    Ich bin dankbar, dass ich drei Wochen in dieser Einrichtung verbringen durfte. Die Freundlichkeit, die ausgewogene und beruhigende Atmosphäre des Hauses hat mir richtig gut getan. Mit viel Skepsis bin ich angereist, schwer hatte ich mir’s gemacht mit der Entscheidung, ambulante Reha oder stationär? Selbst eingeredete häusliche Unentbehrlichkeit und der Umstand, noch nie in einer solchen Einrichtung gewesen zu sein, waren echte Hemmschwellen. Heute nun, auch mit ein wenig Abstand (27.12. 2017), bin ich glücklich über diese Zeit. Eine Zeit, welche mir, selbst mit meinem Lebensalter von fast 74 Jahren, sehr viel gegeben hat.
    Das ist erstens, das vollständige Erreichen des Therapiezieles, wieder schmerzfrei laufen zu können. Zweitens aber, aus dem Teufelskreis der Selbstbetrachtung herauszukommen und damit dem Umfeld mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ich hatte viele Gesprächskontakte und ich konnte beruhigen, trösten und meine eigene Hoffnung zur Hoffnung Anderer machen. Das Alles aber danke ich der Gesamtmission ihres Hauses, welche durch die ausnahmslos freundliche und kompetente Art und Weise ihrer Mitarbeiter abgebildet wird. Ich hatte das Gefühl, dass jeder ihrer Mitarbeiter für mich da war, sei es durch einen freundlichen Tagesgruß, eine freundliche Antwort auf eine Frage oder eine kleine sonstige Hilfeleistung. Meine „Alltagstauglichkeit“ ist nun wieder hergestellt und mir bleibt nur noch, Ihrem Hause und allen Ihren Mitarbeitern, egal in welcher Funktion, ganz herzlichst zu danken. Ganz liebe Wünsche für das 2018 sowohl für den persönlichen Bereich wie auch für das Wohl und weitere Werden ihrer Einrichtung
    sendet Ihnen
    Ihr glücklicher Patient

    Volker Zahn und Alle, die mich nun wieder zurück haben!

Ihre Meinung ist uns wichtig

*