DIE Gesundheitsquelle im Erzgebirge

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihre Grüße und Ihr Feedback!

Vielen Dank!

 
[ Eintrag schreiben ]

Share Button

Kommentare

  1. Lensch Ilona schrieb:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich war vom 06.7.-26.7.17 Patient im Klinkum Thermalbad Wiesenbad.
    Ich nutze diese Gelegenheit, um mich recht herzlich zu bedanken.
    Es stimmt einfach das „Gesamtpaket“. Ärzte, Pflegepersonal, Physiotherapeuten , Ergotherapeuten, Servicepersonal bis zum Reinigungspersonal.
    Neben der fachlichen Kompetenz ragt besonders die Fürsorge und Freundlichkeit aller Mitarbeiter heraus. Alle Mitarbeiter haben zu jeder Zeit ein offenes Ohr für Probleme und suchen sofort nach Lösungen.
    Ein weiteres Sonderlob gilt den Damen und Herren der physiotherapeutischen und ergotherapeutischen Abteilung. Was dort geleiset wird, davor kann man nur den Hut ziehen. Mit welchem Engagement die Damen und Herren arbeiten ist vorbildlich und gibt vielen Patienten neue Hoffnung und Mut.
    Und nicht zuletzt die mich behandelte Ärztin Frau Koltun hatte für alle Probleme Zeit und ein offenes Ohr und fachlich für mich die richtige Therapie angeordnet. Ich bin sehr froh darüber, dass ich mich im Vorfeld für diese Klinik entschieden habe.
    Mit einer gewissen Erwartung reiste ich an.
    All´meine Erwartungen wurden übertroffen!!
    Nach meinen 20 Tagen in der Klinik kann ich sagen, dass ich große Fortschritte gemacht habe. Dies habe ich der exzellenten Planung, den hervorragenden medizinischen Angeboten sowie der ausgezeichneten Verpflegung und der sehr guten Betreuung zu verdanken.
    Dafür nochmals vielen herzlichen Dank!! Ich werde diesen Klinikaufenthalt in dankbarer
    Erinnerung behalten.
    In großem Respekt vor dem gesamten Team wünsche ich Ihnen weiterhin diese Erfolge.

    Ilona Lensch

  2. Wilfried Lehmann schrieb:

    Sehr gerne war ich schon zum zweiten Mal in dieser wunderschönen Einrichtung und habe mich hier in der Rehabilitationsklinik Miriquidi sehr wohl gefühlt. Obwohl alle Mitarbeiter immer viel zu tun haben, spürt man keinen Stress sondern empfindet es als sehr wohltuend, wie man hier umsorgt wird. Das fängt schon mit dem Einladungsschreiben an, und geht weiter während des gesamten des Aufenthaltes. Sehr angenehm empfand ich das auf mein Krankheitsbild eingegangen wurde, insbesondere bei der Krankengymnastik, bei der Ergotherapie als auch in der medizinischen Trainingstherapie. Mein Gesundheitszustand hat sich dadurch verbessert, wofür ich allen Mitarbeitern dankbar bin, auch denen die hinter den Kulissen wirken. Auch sind die Mahlzeiten sehr schmackhaft und abwechslungsreich. Die Bedienung ist immer freundlich und hilfsbereit. Vielen lieben Dank! Bemerkenswert ist der hohe Standard der Hygiene. In allen öffentlichen Bereichen findet man Desinfektionsspender und die Patienten werden darum gebeten diese auch zu benutzen. Besonders hervorzuheben ist die Therme mit ihrer besonderen Wasserqualität. Es ist sehr klar und sauber. Sehr gern habe ich mich auch in der Wandelhalle aufgehalten, und den frischen Bohnenkaffee genossen, der mit Thermalwasser gebrüht wurde. Im Haus und im Gelände gibt es noch viel mehr zu entdecken, insbesondere die Kurparkhalle mit schönen Ausstellungen als auch das Café in der Kurparkhalle, dazu noch der Kurpark mit Klanginsel, mit Bewegungsparcour und nicht zu vergessen der Kräutergarten. Wem es möglich ist, der kann auch gern der Zschopau entlang laufen oder ausgedehnte Spaziergänge im Wald machen. Auch gibt es verschiedene Veranstaltungen für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ich kann das Haus uneingeschränkt empfehlen.

  3. Sehr geehrte Frau Schröder,

    vielen Dank für Ihre netten Worte. Wir freuen uns, dass Ihnen der Aufenthalt in Thermalbad Wiesenbad so gut getan hat und wünschen Ihnen auch weiterhin beste Gesundheit. Den Wunsch nach einer Unterbringung Ihres Hundes in unserer Einrichtung können wir leider auch nach dem Umbau nicht erfüllen, da dies in einer Gesundheitseinrichtung nicht möglich ist.
    Wir würden uns freuen Sie bald wieder in Thermalbad Wiesenbad begrüßen zu dürfen.

    Ihr Miriquidi-Team

  4. Angela schröder schrieb:

    Sehr geehrtes Team!
    Ich möchte mich für den angenehmen Aufenthalt bedanken. Es waren wie immer schöne und erholsame Tage. Bedanken möchte ich mir beim gesamten Personal. Sie sind aufmerksam, zuvorkomment und umsichtig dafür vielen Dank.
    Es würde mich freuen, wenn es nach dem Umbau vielleicht möglich ist einen Hund mitbringen zu können.
    Also nochmal vielen Dank für die schöne Zeit.

  5. Matthias Greifenhagen schrieb:

    Sehr geehrte Geschäftsführerin, Frau Lorenz,
    verehrte Mitarbeiter aller Bereiche,
    Es ist schon fast 2 Monate her, dass ich zum wiederholten Male bei Ihnen die Möglichkeit hatte nach meiner Hüft-OP, eine nach meiner Einschätzung, hervorragende Behandlung erhalten zu können.
    Alle erhaltenen Anwendungen trugen dazu bei, dass ich fast täglich Verbesserungen verspührte. Am besten war natürlich die Einzelgymnastik, sie war am intensivsten und sehr erfolgreich, aber auch die Wasseranwendungen und überhaupt die Möglichkeit oft selbstständig im Wasser Übungen durchführen zu können war sehr vorteilhaft. Nicht zu vergessen die ausgezeichnete Versorgung und die sehr aufmerksame Betreuung bei der Essenseinnahme. Es war für mich wieder eine sehr wohltuende, und nach der OP, sehr wirkungsvolle Reha, die meine Erwartung für die Gesundung meiner Hüfte vollständig und umfassend erfüllte.
    Das Umfeld des Klinikgeländes, Spazieremöglichkeiten im wunderschönen Park, zur Himmelmühle und die vielen Rundwege sind ebenfalls ein wichtiger Teil zur Stabilisierung der Bewegung.
    Es wäre natürlich noch erlebnisreicher, wenn auf manchen Wegen, die angekkündigte Sicht tatsächlich möglich wäre. Hier bedarf es an manchen Stellen, z.B. auf der „Bastei“ einige Sichtschneisen wieder herzustellen. Der Wildwuchs verdeckt die komplette Sicht auf die Klinik und Parkgelände.
    Mit den besten Wünschen und weiterhin viele zufriedene Patienten und Gäste
    Matthias Greifenhagen.

  6. Ilona Preiß aus Altenburg/Thür. schrieb:

    Ich war vom 27.3. bis 17.4.17 im Thermalbad Wiesenbad zur Kur und war sehr angenehm überrascht. Die Behandlungen waren
    sehr gut auf jeden einzelnen abgestimmt, nicht zu viel und nicht zu wenig und auch altersgerecht! Das gesamte Personal empfand
    ich als sehr freundlich, angefangen vom Empfang, über die Schwestern , das Pflegepersonal, das Reinigungspersonal und das
    Servicepersonal im Speisesaal. Ein großes Plus an das Küchenteam. Das Mittagessen hat sich in den 3 Wochen Aufenthalt nicht ein einziges Mal wiederholt. Schmakhaft war das Essen immer und abwechslungsreich. Einiges habe ich doch vermißt, nämlich etwas häufiger ein paar Stück Kuchen und auch das Obstangebot hätte etwas umfangreicher ausfallen können und abwechslunngsreicher. Ansonsten kann man nicht meckern. An die Leitung der Klinik. Vielleicht könnte man mal daran arbeiten, daß vor der Klinik ein Zebrastreifen angebracht wird. Es ist zwar dort eine Tempo-30-Zone, aber viele empfanden das nicht als ausreichend und dies mit der Entschuldigung, es ginge nicht, da dort eine Bundesstraße entlang führt, ist auch nicht unbedingt nachvollziehbar. Ausnahmen bestätigen immer die Regel. Abschließend noch ein Wunsch. Viuelleicht könnte man in Zukunft die Benutzung des Bades für Patienten ganztägig kostenfrei machen. Es wäre schön. Bis zum nächsten Mal. Ich freue mich darauf, Ihre Frau Prieß.

  7. Mein Aufenthalt bei Ihnen war großartig. Eine wunderbar angelegte Anlage und vor allem sauber. Auch eine sehr schöne Umgebung, in der man die Natur erkunden kann.

    Herzlichen Dank und liebe Grüße!

  8. Frank Gießmann schrieb:

    Ich möchte mich für die schönen und erholsamen Tage in Ihrem Haus recht herzlich bedanken.
    Ich war nun zum wiederholten mal in der Rehaklinik in Bad Wiesenbad. Der Aufenthalt und die Betreuung sind für mich optimal.
    Viel Erfolg und alles Gute für Ihr Team.

  9. Dohr, Hans Werner schrieb:

    Vom 18.09-21.10.2016 zum 2. mal in Thermalbad Wiesebad zur Reha
    Habe PPS, mit vielen Einschränkungen die aber in der Reha ,nichts machten.
    Essen : Super! viel Auswahl mit Frühstücks-und Abendbuffet, Personal hat mit viel
    Geduld bedient ,komme gerne wieder, auch in die Sofie zum Knobeln.
    Allen Polios, macht es auch so und lasst es euch mal gut gehen.

  10. Adelheid Bauer schrieb:

    Inhalt und Form der REHA stimmten 100%. Es war wunderschön nur leider zu kurz!

  11. Kerstin Röhrig schrieb:

    Nach nunmehr 4 erfolgreichen Behandlungswochen in dieser wunderbar gelegenen Rehaklinik im schönen Erzgebirge danke ich dem gesamten „Miriquidi“ – Team für ihre super Arbeit!
    Ich fühlte mich hier rundherum willkommen und wohl!
    Von einem kompetenten Arzt (Dr. Erikhov), über sehr engagierte Therapeuten (besonderer Dank gilt Fr. Mauersberger, Fr. Gutmann und Hr. Opitz ), super Ergotherapeuten, netten Schwestern… bis hin zu flinkem Servicespersonal… Alles war Super!!! Sogar der Koch verstand sein Handwerk!
    Ich wüßte echt nicht, über was ich meckern könnte!?
    Alle gaben sich sehr viel Mühe mit mir!
    Ich kann jetzt seit mehr als 3 Jahren wieder mit dem rechten Fuß fast normal abrollen…!
    Ich habe die Zeit genossen und bin bestimmt in 2 Jahren wieder hier!!! DANKE!!!

  12. Robert Köhler schrieb:

    Nach vier Wochen Kur hier mein Fazit: Ich bin 31 Jahre alt und war wegen eines Künstlichen Kniegelenks in Wiesenbad zur Reha. Die sehr schön angelegte, saubere und ruhige Anlage der Kureinrichtung lädt zum entspannen ein. Da es allerdings auch nichts anderes als die Kureinrichtung und einen Frischemarkt(Simmel) gibt, hat man eh wenig Alternativen. Man sollte jedenfalls auch den schönen Badebereich im Haus täglich nutzen, da es entscheidend zum Wohlbefinden und der Genesung beiträgt. Wer gut zu Fuß ist, der kann auch gut die Umgebung und Natur erkunden. Das Miriquidi-Team lässt nichts zu wünschen übrig. Egal ob Stationsschwestern, Reinigungspersonal, Küchenpersonal Physio- und Ergotherapeuten oder Ärzte… Alle sind stets hilfsbereit und aufmerksam dem Patienten gegenüber. Wenn etwas nicht zur Zufriedenheit beiträgt, einfach jemanden vom Team ansprechen und es wird geholfen. Selbst Behandlungspläne kann man ein wenig mitbestimmen. Die Zimmer sind eher schlicht und funktional eingerichtet. Meine PLayStation und Festplatte konnte ich zum Glück anschließen und somit Lücken im Behandlungsplan schließen. Mit dem Erreichten in Richtung Genesung bin ich sehr zufrieden! Beim nächsten Gelenk(hoffentlich erst in 20 Jahren) komme ich auf jeden Fall wieder nach Wiesenbad!
    Vielen Dank an das gesamte Team. Weiter so!

Ihre Meinung ist uns wichtig

*