DIE Gesundheitsquelle im Erzgebirge

02.07.2022 Offenes Bienenhaus zum Tag der deutschen Imkerei

Zum Tag der deutschen Imkerei, welcher immer am ersten Wochenende im Juli stattfindet, öffnet das Wiesenbader Bienenhaus von 10 bis 15 Uhr für Besichtigungen. Sie erhalten Informationen zur Apitherapie / Atemwegstherapie mit Bienenstockluft und können sich die Therapieplätze anschauen und erklären lassen.

Apitherapie – Was ist das?

Die Apitherapie ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren, bei dem Bienenprodukte eine medizinische Verwendung finden. Die Heilmethode mit jahrtausendealter Tradition eignet sich besonders für Patienten mit Erkrankungen der Atemwege, wie zum Beispiel Pollenallergie, Asthma bronchiale, Bronchitis, COPD oder auch bei Nasennebenhöhlenentzündungen.
Die Bienenstockluft enthält wertvolle ätherische Öle, Flavonoide aus Honig, Pollen, Wachs und Propolis, welche durch die Wärme und Ventilation mit den Flügeln der Bienen freigesetzt werden. Um die wertvolle Bienenstockluft nutzbar zu machen, arbeiten wir mit dem “Beecura-System”.

Das Beecura-System

Unser „Bienenhaus“, welches im liebevoll angelegten Kurpark zu finden ist, wurde mit zwei Therapieplätzen ausgestattet, die nur nach außen geöffnet sind. Somit haben Anwender keinen Kontakt zu den Bienen. Es saugt die wohltuende Luft sanft an und leitet sie in einen beheizten Schlauch über ein feinmaschiges Gitter zur Inhalationsmaske. Während Ihres Aufenthaltes in Thermalbad Wiesenbad werden die Behandlungen von unserem geschulten Personal begleitet.

Die Apitherapie wird empfohlen bei:

* Heuschnupfen
* Asthma
* Infektanfälligkeit

Nähere Informationen zur Apitherapie in Thermalbad Wiesenbad unter https://www.wiesenbad.de/deapitherapie-bienentherapie/