DIE Gesundheitsquelle im Erzgebirge

03. Juni 2016 – „Ausfahrt in´s GRÜNE Nr. 6“

Zum nunmehr 6. Male startete für die Kolleginnen und Kollegen der Kurgesellschaft und der Service GmbH am vergangenen Freitag um 14.00 Uhr das Betriebsfest unter dem Motto „Ausfahrt in´s Grüne“.

Auch 2016 ist es gelungen, dass um das Ziel heiß spekuliert wurde aber der Organisatorin, Frau Kathrin Oertel, ist es gemeinsam mit der Geschäftsführerin Frau Lorenz gelungen, dass auch in diesem Jahr das genaue Ziel ein Geheimnis blieb.

Pünktlich um 14.00 Uhr versammelten sich ca. 70 Kolleginnen und Kollegen der Einrichtung auf dem Bahnhofsgelände und alle waren mit festem Schuhwerk und dem Wetter angepasster Kleidung bestens vorbereitet. Zum Start gab es für alle noch etwas zum Trinken und natürlich etwas zum Knabbern. Um 14.20 Uhr fuhr die Erzgebirgsbahn am Haltepunkt „Thermalbad Wiesenbad“ ein und es hieß „EINSTEIGEN“! Der Zug brachte das Team bis nach Willischthal, einem kleinen Örtchen kurz vor Zschopau. Nach 200 m Fußweg erwartete die Belegschaft am Waldparkplatz direkt die erste Verpflegungsstation mit Kaffee und Kuchen – das BESTE an dieser Stelle: Die Sonne schaute zwischen den dicken Regenwolken hervor und das Wetter zeigte sich für das Vorhaben von seiner besten Seite.

Gut gestärkt trat man nun die ca. 3km lange Wanderung an – aber WOHIN stellte sich die Frage! Als die halbe Wegstrecke geschafft war, zeigte sich zwischen den Bäumen das Ziel von seiner schönsten Seite – die Burg Scharfstein! Mit dem Ziel fest im Blick waren auch die weiteren 1,5km schnell geschafft. Das Team erreichte die Burg und wurden von Karl Stülpner direkt herzlich begrüßt. Nachdem jeder ein Plätzchen im Innenhof der Burg gefunden hatte, wurde die Belegschaft schon vom Serviceteam der Burgschänke direkt mit erfrischenden Getränken versorgt. Jeder hatte die Chance das Museum der Burg zu bestaunen oder einen netten Plausch unter Kollegen zu genießen, welcher mit lockerer Musik vom DJ David begleitet wurde!

Die Zeit verging mal wieder wie im Fluge und schon stand gegen 18 Uhr das rustikale Abendmahl an. Das Besteck wurde eingespart und jeder durfte mit den Händen speisen.

Nach dem üppigen Mal animierte der DJ zum Tanzen und das nutzte dann doch eine Vielzahl. Das Highlight des Abends konnte erst bei Dunkelheit genossen werden – eine Feuershow im Burghof mit „La Candela“. Gegen 22.45 Uhr hieß es leider schon wieder Abschied nehmen, denn der letzte Zug in Richtung Annaberg-Buchholz um 23.15 Uhr war das Ziel. Im Zug ging es mit dem Steigerlied fröhlich zurück in den kleinen Kurort Thermalbad Wiesenbad.

Am späten Abend wurde über die nächsten Ziele der Betriebsfeste spekuliert – lassen wir uns überraschen was die nächsten Jahre so bringen werden!

Für die Organisatoren war es ein gelungener Abend – das Team konnte ausgelassen feiern und bereichsübergreifend einander näher kennenlernen! Gut gestärkt geht es nun schon in die zweite Juniwoche 2016.

P1020795P1020929P1020893
P1030043P1030061