DIE Gesundheitsquelle im Erzgebirge

REHAKLINIK MIRIQUIDI – ERFOLGREICHE RE-ZERTIFIZIERUNG ALS POLIOKLINIK

Die Rehabilitationsklinik Miriquidi ist bereits seit 2006 vom medizinischen Beirat des Bundesverbandes Poliomyelitis e.V. als Polioklinik zertifiziert. Um sich „Polioklinik“ nennen zu dürfen, hat eine Einrichtung natürlich entsprechende Anforderungen in der Qualität zu erfüllen. Diese Kriterien werden im Turnus von 3 Jahren durch eine Expertenkommission geprüft.

In Vorbereitung auf die Re-Zertifizierung der Rehaklinik Miriquidi wurden ausführliche Gespräche mit der Geschäftsführerin Frau Ricarda Lorenz und dem Chefarzt Herrn Dr. Enrico Weidauer durch die 2. Vorsitzende des Bundesverbandes Poliomyelitis e. V., Frau Ulrike Jarolimeck, geführt. Neben den medizinischen Belangen fließen auch die Patientenzufriedenheit, die über einen Fragebogen, der an stationäre Rehabilitanden ausgereicht wird, erfasst wird, die Qualität der therapeutischen Leistungen und die Barrierefreiheit mit in die Bewertung ein. Aus der Tradition der Kurklinik heraus kennt das Ärzte- und Therapeutenteam die Bedürfnisse der Patienten mit Kinderlähmung oder Post-Polio-Syndrom (darunter versteht man das Wiederauftreten bzw. die Verschlechterung der Symptome der Kinderlähmung im späteren Lebensabschnitt) genau und kann auf einen großen Erfahrungsschatz in der Behandlung zurückgreifen.

Nach eingehender Prüfung konnte freudig verkündet werden, dass die Rehaklinik Miriquidi für weitere 3 Jahre das Zertifikat „geprüfte Rehaklinik“ erhalten wird.

Am Donnerstag, 08.11.2018, wurde das neue Zertifikat offiziell von den Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle des Bundesverbandes Poliomyelitis e.V., Nadine Hopfmann und Stefanie Laux, an die Leitung der Rehaklinik übergeben. (Auf dem Bild von links nach rechts: Ricarda Lorenz, Christina Grabner, Dr. Enrico Weidauer, Stefanie Laux, Nadine Hopfmann)

Die Rehaklinik Miriquidi ist stolz darauf, sich weiter Polioklinik nennen zu dürfen, denn das verkörpert ein Stück Identität der Einrichtung. Der Dank gilt an dieser Stelle dem gesamten Team der Rehaklinik, das sich über Jahre für die Betroffenen einsetzt, aber auch der Geschäftsstelle des Bundesverbandes Poliomyelitis e.V. mit Sitz im Kurhaus der Einrichtung, die den Patienten mit Rat und Tat zur Seite stehen und natürlich den (Stamm-)Gästen und Patienten selbst, die immer wieder den Weg ins Erzgebirge finden um hier Kraft zu tanken.

Thermalbad Wiesenbad, November 2018