DIE Gesundheitsquelle im Erzgebirge

Erweiterung und Sanierung des Kurhauses

ab 20.07.2020Einrüstung des Kurhauses und Beginn der Entkernung
15.07.2020Die Ausschreibung für "Baumeister II - Rohbauarbeiten" mit der Referenznr. VE 313 ist verfügbar:
- Auftragsnummer:2020/S 135-331567
10.07.2020Öffnung des neuen Zuganges vom Innenhof zur Passage
24.06.2020Umzug aller Abteilungen aus dem Kurhaus ist abgeschlossen
30.04.2020Ausschreibung "Zimmerer u. Dachdeckerarbeiten Kurhaus Wiesenbad" Referenznr. VE 315:
- Auftragsnummer: 2020/S 085-200108
24.042020Ausschreibung „Baustelleneinrichtung Kurhaus Wiesenbad" Referenznr. VE 312
22.04.2020Ausschreibung „Entkernung/Rückbau“ Referenznr. VE 311
14.04.2020Umbauarbeiten für Gästeinformation und Rezeption beginnen
10.10.2019Ausschreibung „Notstromersatzaggregat“ (Auftragsnummer: 2019/S 198-480227)
16.08.2019Erster Spatenstich
29.07.2019Offizieller Baubeginn: Die Arbeiten beginnen im Keller des Kurhauses. (Fa. M+I GmbH aus Amtsberg OT Weißbach)
21.06.2019Ausschreibung „Tischler I“ - VE 302
27.05.2019Ausschreibung „Umverlegung Heizung und Feuerlöschleitung“ - VE 401
27.05.2019Ausschreibung „Technik Elektro UG / Provisorien“ - VE 405
22.05.2019Ausschreibung für "Baumeister I" startet:
- Vergabenummer: VE 301
10.03.2019Die Baugenehmigung wurde durch das Landratsamt Erzgebirgskreis erteilt.
22.02.2019Das Brandschutzkonzept wurde freigegeben.
09.11.2018Der Fördermittelbescheid ist eingetroffen.

Allgemeine Informationen zum Baugeschehen

Die Sanierung unseres Kurhauses geht trotz Corona-Krise Schritt für Schritt vorwärts. Nun ist das Kurhaus bereits komplett leergezogen und die Entkernungsarbeiten können ab 20. Juli beginnen. Die Einrüstung des Gebäudes ist für die 30. Kalenderwoche vorgesehen.
Die Räumlichkeiten der Ergotherapie sind nun im Paracelsushaus Ebene 3 zu finden. Auch der Bundesverband Poliomyelitis e.V. verlagerte seinen Sitz bereits in das Arnoldhaus Zimmer 347. Unsere Wandelhalle steht seit Juni für Seminare zur Verfügung.
Im April 2020 hatte das „Café am Brunnen“ seinen Platz geräumt, so dass dort seit Juni die Räumlichkeiten für Rezeption und Gästeinformation geschaffen werden konnten. In der früheren Lokalität der Gästeinformation finden Sie seit Mitte Juni die Mitarbeiterinnen der Patientenverwaltung.

Folgende neue Ausschreibungen startete am 15.07.2020:
* Die Ausschreibung für “Baumeister II – Rohbauarbeiten” mit der Referenznr. VE 313 ist verfügbar:
– Auftragsnummer:2020/S 135-331567

 

Was bisher geschah: Der am 12. Dezember 2017 eingereichte Fördermittelantrag wurde am 09. November 2018 seitens der Landesdirektion Sachsen positiv beschieden. Dies bedeutet, dass diese Maßnahme mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes mitfinanziert wird. Die Mitfinanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erfolgt auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Deutschen Bundestags beschlossenen Haushaltes. Für unsere Einrichtung bedeutet dies, dass die Investition zu ca. 50 % über Fördermittel gesichert ist und zu ca. 50 % in Form von Eigenmitteln realisiert werden muss. Für unsere Einrichtung bedeutet dies natürlich eine enorme Herausforderung. Am 01. Juni 2018 haben wir ergänzend den Bauantrag beim zuständigen Landratsamt eingereicht. Die Baugenehmigung haben wir am 22. Februar 2019 erhalten. Ab dem 22.05.2019 starteten die Ausschreibungen zu „Baumeister I“. Es folgten ab 27.05.2019 die Ausschreibungen zu „Technik Elektro UG / Provisorien“ und zu „Umverlegung Heizung und Feuerlöschleitung“ sowie ab 21.06.2019 eine weitere Ausschreibung unter dem Titel „Tischler I“. Diese Ausschreibungen erscheinen auf eVergabe.de und auf Vergabe24.de – die Ausschreibung “Baumeister I” außerdem noch im Ausschreibungsblatt. Nach ordnungsgemäßer Einhaltung der Vergabe- und Absagefristen wurde die erste Auftragsvergabe im Juli vorgenommen. Am 29. Juli 2019 war der offizielle Baubeginn und die Arbeiten begannen im Untergeschoss / im Keller des Kurhauses, besonders die Fundamentauffangung nahm einige Zeit in Anspruch. Als erste Baufirma ist die Fa. M+I GmbH aus Amtsberg OT Weißbach vor Ort. Der symbolische 1. Spatenstich fand am 16.08.2019 statt.

Arbeiten zur Fundamentauffangung im Dezember 2019

Am 10.10.2019 erschien die Ausschreibung unter dem Titel “Notstromersatzaggreat”. Im April 2020 folgten die Ausschreibungen VE 311 “Entkernung / Rückbau”, VE 312 “Baustelleneinrichtung Kurhaus Wiesenbad” und VE 315 “Zimmerer u. Dachdeckerarbeiten Kurhaus Wiesenbad”, zu finden unter ted.europa.eu.

Bis Ende Juni wurde das Kurhaus komplett leergezogen, alle darin befindlichen Abteilungen haben Übergangsräumlichkeiten bezogen. Am 10. Juli 2020 wurde der neue Zugang vom Innenhof zur Passage freigegeben.

Neuer Zugang vom Innenhof zur Passage

Vor uns liegt eine spannende Zeit mit großen Herausforderungen, welche wir nur gemeinsam – d.h. mit unserem Team und unseren Gästen – realisieren können! Wir planen die Umsetzung bei laufendem Betrieb und haben sehr gute Lösungen zur innerbetrieblichen Verteilung der Unternehmensbereiche, die aktuell im Kurhaus tagtäglich ihre Arbeit verrichten.

Weitere Projekte aus der Vergangenheit finden Sie hier.