DIE Gesundheitsquelle im Erzgebirge

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihre Grüße und Ihr Feedback!
Gern können Sie Ihre Bewertung auch im Klinikbewertungsportal abgeben.

Vielen Dank!

[ Eintrag schreiben ]

Kommentare

  1. Andrea Knorr schrieb:

    Ein herzliches Glück auf aus Bayerisch Schwaben ins heimatliche Erzgebirge!
    Ich war im Zeitraum 22.06.2020 bis 18.07.2020 zur Reha (Rentenversicherung Bund) in der Rehaklinik Miriquidi Thermalbad Wiesenbad.
    Diagnose: Arthrose Grad 2-3, Knie beidseitig, ohne OP, Bluthochdruck
    Es war meine erste derartige Rehamaßnahme.
    Nach Abschluß der Reha, die für mich eine tolle Zeit mit sehr gutem Erfolg war, möchte ich mich auf diesem Wege beim GESAMTEN Klinikteam sehr herzlich bedanken.
    Seitens der Klinik werden für jeden Patienten alle erdenklichen Rahmenbedingungen geschaffen um einen erfolgreichen Rehaverlauf zu unterstützen. Natürlich immer eine gewisse Therapiebereitschaft, Eigenverantwortung und Eigeninitiative der Patienten vorausgesetzt.
    Die malerisch mitten im Erzgebirge gelegenen Rehaeinrichtung kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Sehr gelungen ist die Verbindung aus Tradition und Moderne, wobei weitere Baumaßnahmen im Bereich des Kurhauses anstehen.
    Das größte Kapital, womit die Einrichtung zu überzeugen weiß, ist das Klinikteam. Alle Mitarbeiter sind stets freundlich, hilfsbereit, engagiert und verrichten Ihre Arbeit mit einem hohen Maß an Kompetenz und Professionalität. Alle wirken sehr authentisch und die erzgebirgische Lebensart wird auf alles, was man tut, übertragen. Einfach wohltuend, das mitzuerleben und für eine Zeit lang daran teilhaben zu dürfen.
    Die Klinik war aus dreierlei Gründen meine Wunscheinrichtung:
    a) das orthopädische Profil,
    b) ich hatte im vorab nur Gutes über die Klinik erfahren,
    c) ich wollte „heim“ ins Erzgebirge.
    Die Reha nebst Wunscheinrichtung wurde mir von der RV sehr schnell genehmigt. Bezüglich des Aufnahmetermins setzte ich mich rechtzeitig mit der Patientenverwaltung in Verbindung und auf diesem Wege wurde mir sogar mein Wunschtermin für die Anreise genehmigt.
    Die Aufnahme in der Klinik war gut organisiert und erfolgte zügig. Unterbringung im Arnoldhaus/6. Stock. Einzelzimmer – groß, hell, funktionell, sauber, zweckmäßig eingerichtet, mit Blick auf den Wald, ruhig.
    Ärztlich wurde ich von Herrn OA Kummerfeldt und Herrn Bullerjahn bestens betreut und beraten. Sie hatten immer ein offenes Ohr für mich.
    Auf Wunsch waren meine Behandlungspläne in Rahmen der bestehenden Möglichkeiten gut vollgepackt, wobei auch noch Raum für eigene, vor allem sportliche, Aktivitäten blieb. Auch wurden Wünsche hinsichtlich Planänderungen wohlwollend und unbürokratisch berücksichtigt und umgesetzt.
    Die meiste Zeit war ich mit Anwendungen sportlicher Art beschäftigt. Somit ein besonderer Dank an das Team der medizinischen Trainingstherapie. Meine Damen, ein jeder Schweißtropfen hat sich gelohnt. Danke an alle anderen Therapeuten, von denen ich stellvertretend Frau Seemann, Frau Neubert und Herrn Strobel nennen möchten, mit denen ich den meisten Kontakt hatte.
    Von unschätzbaren Wert war für mich die Nutzung der Therme mit ihrem Thermalwasser. Schön, dass man als Patient großzügigem Zugang nicht nur im Rahmen von Behandlungen hat. Ich habe die Zeit dort genossen um zu relaxen und die Seele ein wenig baumeln zu lassen.
    Wohltuend und für die Regeneration sehr wichtig waren für mich die Kenny-Anwendungen und manuelle Therapie, von dieser Art hätte ich gerne die eine oder andere Anwendung mehr gehabt, scheitert aber wohl an den Vorgaben der Versicherungsträger.
    Nicht ganz unwichtig ist die Verpflegung. Auf diesem Wege an großes Dankeschön an das Küchen- und Serviceteam. Für mich sind keine Wünsche offen geblieben. Frühstück und Abendessen findet in Buffetform statt, wo jeder etwas nach seinem Geschmack finden kann. Beim Mittagessen stehen 3 Gerichte zur Auswahl, die in guter Qualität angeboten werden. Das Angebot ist reichhaltig und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Das Servicepersonal im Speisesaal macht immer freundlich, geduldig und hilfsbereit einen hervorragenden Job.
    Die Umgebung der Klinik bietet mit Kurpark, Wander- und Radwegen, ausgeschilderten Nordic Walking Strecken viele Möglichkeiten sich aktiv zu betätigen und zu erholen. Ich habe es genossen früh morgens im Kurpark oder abends im Wald meine Runden zu drehen und damit den Rehaverlauf aktiv zu unterstützen. An den Wochenenden bieten sich je nach Gesundheitszustand Wanderungen, Radtouren oder motorisierte Ausflüge ins Erzgebirge an. Auch werden durch die Gästebetreuung entsprechende Vorhaben unterstützt und organisiert.
    Zusammenfassend lässt sich für mich folgendes sagen:
    Die Reha war für mich ein voller Erfolg. Ich konnte vom Berufsalltag abschalten, hatte mehr Zeit für mich. Durch die medizinischen und sportlichen Maßnahmen konnte ich meine Mobilität bedeutend erhöhen, bin momentan weitgehend schmerzfrei und sehr gut belastbar. Ich habe mir eine Reihe von Übungsprogrammen mitgenommen und bin dabei diese in meinen Alltag zu integrieren. Guter Nebeneffekt der Reha 8 kg Gewichtsabnahme bei gleicher Ernährung wie vorher.
    Ich werde die Klinik vorbehaltlos weiterempfehlen. Sage DANKE AN ALLE. Wünsche dem Miriquidi Team alles Gute sowohl im beruflichen als auch privaten Leben. Und … ich werde wiederkommen, egal auf welcher Basis.

    Glück auf!
    Andrea Knorr

  2. Britta Skibbe schrieb:

    Hallo Team der Reha Klinik,

    nochmals vielen Dank für die Anwendungen, die ich zu meiner Reha in ihrer wunderschönen Kurklinik genießen konnte.
    Nicht nur fachlich sondern auch geistig, war diese Reha für mich ein voller Erfolg.
    Ich habe sehr viel Anregungen und Informationen mitgenommen und werde diese Reha Klinik allen nur weiter empfehlen.
    Nochmals vielen Dank da man auch in Corona Zeiten, dort alles vergessen konnte.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*