DIE Gesundheitsquelle im Erzgebirge

Thermalbad Wiesenbad in der Umweltallianz Sachsen

KabelJournal-Pressebericht

Turbinenhaus im Kurpark (Foto: KabelJournal)

Turbinenhaus im Kurpark (Foto: KabelJournal)

(MT) WIESENBAD: Umwelt- und Landwirtschaftsminister Steffen Flath hat heute (20.08.2004) die Kurklinik Thermalbad Wiesenbad als erste Kureinrichtung in die Umweltallianz Sachsen aufgenommen. Der Minister lobte das Umweltengagement der Klinik, die mehr als die Hälfte ihres elektrischen Energiebedarfs aus Wasserkraft gewinnt. Dazu wurde die fast einhundert Jahre alte Turbine im Jahr 2001 gründlich saniert und wird seitdem wieder zur Energiegewinnung genutzt. Wie Flath betonte, sei Wiesenbad auch aus einem weiteren Grund Vorbild, hier befinde sich nämlich eine der 29 sächsischen Wasserkraftanlagen, die mit einer funktionstüchtigen Fischaufstiegsanlage und einem Einlaufrechen ausgerüstet sind. Damit werde nicht nur ein Beitrag zum Klimaschutz sondern auch zur Gewässerökologie geleistet.

Die Umweltallianz Sachsen wurde 1998 ins Leben gerufen. Mit der Teilnahme verpflichten sich die bisher 333 teilnehmenden Unternehmen oder Einrichtungen, ihr Engagement im Umweltschutz zu erhöhen. Im Gegenzug werden sie von behördlichen Berichts- und Dokumentationspflichten entlastet. Verwaltungsaufwand und Bürokratie reduzieren sich.

Quelle: KabelJournal-Nachrichten